Güterverkehrsaufkommen

truck-1030846_1280In Österreich nimmt der Güterverkehr – nach der Finanzkrise 2009 stark eingebrochen – wieder deutlich zu.

Während das Aufkommen des Eisenbahngüterverkehrs derzeit noch deutlich unter dem Niveau vor der Krise liegt (minus 16 Prozent gegenüber dem Jahr 2008) verzeichnet der Straßengüterverkehr im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von zehn Prozent. Die Erhöhung des Zuwachs auf den Transitrouten bewegt sich bei ca. 25 Prozent.

Kommentare sind geschlossen.